Reglement

Allgemein

  • Die Einschreibung der Teams erfolgt schriftlich
  • mit der Einschreibung verpflichten sich die Teams, an allen Rennen der IKL Sasion 2017 nach den Bestimmungen / Reglement IKL Saison 2017 teilzunehmen
  • Jeder Overall muss ab dem 3. Rennen mit einem IKL und DMV Aufnäher versehen sein.

Kleidung / Fahrerausrüstung

  • Vollvisierhelm, Fahreranzug, Handschuhe und geschlossenes Schuhwerk sind für Teilnehmer absolute Pflicht. Arme müssen durch den Overall bedeckt sein. Der Overall darf höchstens 10 cm geöffnet sein.
  • die drei erstplatzierten Teams müssen mindestens 2 Fahrer, im Overall geschlossen (können unterschiedlich sein) zur Siegerehrung antreten.
  • in der Startgebühr enthalten sind Bahnmiete und Jahrespokale (alle Rennen 2017) beim Abschluss Event.
  • jeder Fahrer benötigt eine IKL / DMV Fahrer Lizenz.
  • die Fahrerlizenzen sind von den Teams zu beantragen.
  • bis zum 1. Rennen kostet die Lizenz je Fahrer 10,00 €.
  • Anschl. beantragte Lizenzen oder Tages Ausweise kosten 15,00 €.
  • vor Beginn der Rennveranstaltung muss ein ausgefüllter Haftungsausschluss abgegeben werden. Bei 2 Teams genügt ein Haftungsausschluss.
  • Renntermine können nur in wirklichen Ausnahmefällen und mit Zustimmung der Team Chefs verschoben werden.
  • Bahnverlegungen, können wenn erforderlich, bis eine Woche vor Rennstart erfolgen.
  • Teams mit zwei oder mehr Team Nennungen (auch unterschiedliche Team Namen) müssen am Samstag bis 11:00 Uhr mitteilen, wer in welchem Team startet.

Final Race

  • es dürfen nur Fahrer eingesetzt werden, die in der Saison schon 2x am Start waren.

Auslosung

  • das Team mit der Nr. 1 darf sein Kart selber 10 Min. warmfahren. Allerdings nicht durch den nächsten Fahrer. Sollte ein anderes Team behindert werden, wird das Team bestraft.
  • es gibt keinen Anspruch auf ein Heim-Rennen.
  • es sollte für jedes Team selbstverständlich sein, dass nur sportive Getränke mitgebracht werden dürfen.
  • es ist keine Selbstverpflegung auf der Bahn und im Bistro erwünscht. (Parkplatz erlaubt)

Stand: 03.03.2017